Rauchentwicklung im Gebäude

Die Bewohner eines Hauses bemerkten im Bereich des Kaminofens eine Rauchentwicklung. Über Notruf verständigten sie die Integrierte Leitstelle in Passau, von dort wurde Alarm nach Stichwort " B2 Rauchentwicklung im Gebäude/Kamin" ausgelöst.


Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzadresse war eine deutliche Rauchentwicklung aus der Holzverkleidung hinter dem Ofen feststellbar. Dass Brandgut im Ofen wurde bereits vom Eigentümer ausgeräumt und ins Freie gebracht. Umgehend wurden erste Teile der massiven Holzverkleidung mittels Kettensägen entfernt. Hierbei wurden offene Flammen sichtbar. Verkleidung und dahinter verbaute Holzbalken sowie Dämmmaterial waren stark angekokelt und mussten entfernt werden. Dies geschah durch mehrere Trupps unter Atemschutz der Feuerwehren Postmünster und Pfarrkirchen. Das Entfernte Material wurde im freien abgelöscht.
Im weiteren Einsatzverlauf wurde in Abstimmung mit dem zuständigen Kaminkehrermeister die betroffene Holzverkleidung großflächig entfernt, bis keine Glutnester mehr zu finden waren. Im Außenbereich wurde ein angrenzendes Dach teilweise abgedeckt um den Zwischenbereich auf Glutnester kontrollieren zu können.

Nachdem keine Glutnester mehr aufzufinden waren konnte die eingesetzten Feuerwehren nach und nach abrücken. Die örtlich zuständige Feuerwehr Schalldorf unterstützte den Eigentümer noch bei den Aufräumarbeiten und übernahm die Brandwache.

Der Rettungsdienst des BRK Rottal-Inn stand während des gesamten Einsatzes mit zwei Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst in Bereitstellung. Die Beamten der Polizei Pfarrkirchen haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Von der Besatzung des Florian Postmünster 11/1 wurde die Einsatzleitung eingerichtet und betreut.

Einsatzart
Einsatzort
Kronwitten; Gemeinde Postmünster
Einsatzbeginn
25.12.2020 09:45
Unterstützung

FF Schalldorf,

FF Postmünster ,

KBI Eichlseder ,

RTW - Rettungswagen BRK,

Einsatzleiter Rettungsdienst,

KBM 5/1 ,

Polizei Pfarrkirchen

zurück zur Liste