Du

  • bist zwischen 12 und 18 Jahre alt
  • möchtest Deinen Mitmenschen in Not Hilfe leisten
  • willst Deine Freizeit sinnvoll gestalten
  • interessierst Dich für Technik

.dann bist Du bei uns richtig!

Seit dem 01. Juli 1972 gibt es eine Jugendgruppe in der Freiwilligen Feuerwehr Pfarrkirchen. Ziel der Jugendgruppe ist, Jugendliche für das Feuerwehrwesen zu begeistern, sie für den Feuerwehrdienst auszubilden und somit den Nachwuchs für die aktive Mannschaft zu gewinnen.

Die Jugendgruppe trifft sich 14tägig am Donnerstag um 18:30 Uhr am Gerätehaus in der Dr.-Bachl-Straße.

Übrigens: Nicht nur Buben sind gefragt – auch Mädchen können mitmachen

Bei Interesse einfach über das Kontaktformular bei uns melden.


Am 28. September 2023 fand die Wahl zum Jugendsprecher der Jugendfeuerwehr Pfarrkirchen statt. Unsere 17 Jugendfeuerwehr´ler werden künftig in allen Belangen von 1. Jugendsprecher Philipp Grossmann (rechts) und seinem Stellvertreter Stefan Veith vertreten.

Wir wünschen den beiden Gewählten dabei alles Gute!

 

Jubiläum 50 Jahre Jugendfeuerwehr Pfarrkirchen

Am  Samstag, den 16.07.2022, feierte die Feuerwehr Pfarrkirchen das 50-jährige Bestehen ihrer Jugendfeuerwehr. Zu diesem Anlass fand für die Öffentlichkeit von 13 bis 17 Uhr ein “Tag der offenen Tür” am Gerätehaus der Pfarrkirchner Feuerwehr statt.  Dabei gab es für alle Besucher, von Jung bis Alt, einiges zu sehen.

 

Aufgrund des Jubiläums der Feuerwehrjugend stand bei der Veranstaltung auch die Jugendarbeit im Mittelpunkt. Für die kleinen Besucher gab es eine Schnitzeljagd, bei der die Kinder anhand einer Laufkarte verschiedene Stationen in der Ablauffolge eines Feuerwehreinsatzes absolvieren mussten. Nach erfolgreichem Abschluss des “Einsatzauftrages” konnte man am Glücksrad seinen Preis auslosen und sich mit einer Kugel Eis erfrischen. In der Fahrzeughalle waren zudem einige Spielstationen für die Kinder angerichtet.

 

Technikbegeisterte und feuerwehrinteressierte Besucher konnten sich im Rahmen einer Fahrzeugausstellung ein Bild vom Fuhrpark und der Ausrüstung der Pfarrkirchner Wehr machen.

 

Als besonderes Highlight startete gegen 15 Uhr eine Vorführung der Pfarrkirchner Jugendfeuerwehr – die Nachwuchskräfte stellten den Besuchern mit Unterstützung der erwachsenen Kollegen die technische Rettung beim Verkehrsunfall vor. Dabei musste eine verunfallte, im Fahrzeug eingeklemmte Person, mittels hydraulischen Rettungsgeräts aus dem Fahrzeug befreit werden. Am Ende der Veranstaltung bekam die Feuerwehrjugend noch Besuch von der Bundestagsabgeordneten Marlene Schönberger. In einer Gesprächsrunde, an der neben den Jugendlichen auch Kommandant Gerald Wimmer, Vorstand Walter Geisperger und die Jugendwarte Robert Leupold und Laura Doblinger teilnahmen, erkundigte sich die Politikerin interessiert über den Ablauf und Umfang der Jugendübungen sowie die Belange und Probleme, die Jugendarbeit und Feuerwehrdienst im Alltag erschweren.

 

Um 18 Uhr begann dann die Jubiläumsfeier im internen Kreis. Nach einem kurzen Einzug auf das Festgelände, musikalisch begleitet von der Trachtenkapelle Pfarrkirchen, fand im Kreis von Ehrengästen, Patenvereinen sowie den weiteren Stadtteilfeuerwehren der Stadt Pfarrkirchen ein Gottesdienst mit anschließender Weihe eines Fahnenbandes, das anlässlich des Jubiläums der Jugendfeuerwehr in Auftrag gegeben wurde, statt. Der Gottesdienst und die Weihe des Fahnenbandes wurden durch den in der Feuerwehr Pfarrkirchen aktiven Stadtpfarrer Dr. Wolfgang Schneider durchgeführt. Die Zeremonie wurde mit feierlichem Auszug mit musikalischer Unterstützung durch die Trachtenkapelle beendet.

 

Nachdem die Gäste nach dem Grillbuffet gesättigt waren, begann gegen 20:30 Uhr der letzte offizielle Part der Feierlichkeit. Statt der üblichen Ansprachen durch Ehrengäste fanden diese im Rahmen einer moderierten Talkshow auf der Bühne statt. Moderator Michael Hohenthaner interviewte die geladen “Talkshowgäste” Landrat Michael Fahmüller, Landtagsabgeordneter Martin Wagle,  Stadtpfarrer Dr.Wolfgang Schneider, Kreisbrandrat René Lippeck , Bürgermeister Wolfgang Beißmann sowie den Pfarrkirchner Ehrenkommandanten Georg Gründmeier , der auch Gründungsmitglied der Pfarrkirchner Jugendfeuerwehr war. Das Besondere an den geladen Mitliedern der Talkshowrunde war, dass jeder auch einen praktischen Bezug zur Mitgliedschaft in einer Feuerwehr mitbrachte. Moderator Michael Hohenthaner entlockte dem Podium in seinen Fragen zum einen Erinnerungen an Früher, als die meisten Mitglieder der Runde selbst in der (Jugend-)Feuerwehr aktiv waren, andererseits konnte jeder Teilnehmer der Talkshowrunde über den Benefit einer Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr berichten und einen Gruß an die Pfarrkirchner Feuerwehrjugend hinterlassen.

 

Kurz vor Ende der Talkshow wurde es plötzlich unruhig, als plötzlich die Funkmeldeempfänger der Aktiven der Feuerwehr Pfarrkirchen mit dem Stichwort  “B2 –Waldbrand klein “auslösten. Glücklicherweise stellte sich die Einsatzmeldung als ein gemeldetes Lagerfeuer heraus, so dass die ausgerückten Kollegen nach kurzer Zeit ohne Schadensfeststellung wieder ins Gerätehaus einrücken konnten.

 

Nach Ende der Talkshow wurde der Abend bei schönstem Sommerwetter und bester Stimmung noch ausgiebig gefeiert