Rauchentwicklung im Freien

Anwohner bemerkten eine starke Rauchentwicklung aus einem Waldstück bei Pichl/Langeneck. Über Notruf verständigten sie die Integrierte Leitstelle in Passau, von dort wurde Alarm nach Stichwort " B1#Rauchentwicklung#im Freien " für die Feuerwehr Walburgskirchen ausgelöst.


An der Einsatzstelle angekommen, fand die Feuerwehr Walburgskirchen eine brennende Waldfläche vor. Umgehend wurde mit den Löscharbeiten begonnen. Um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben wurde die Nachalarmierung einer sogenannten Dispogruppe Löschwassertransport veranlasst. Hierbei wurde auch die Feuerwehr Pfarrkirchen mit dem Löschfahrzeug 20/16 alarmiert. Gemeinsam mit weiteren Feuerwehren mit Tank-/Löschfahrzeugen wurde ein Pendelverkehr zwischen einem Hydranten und der Brandstelle eingerichtet. So stand genügend Löschwasser für einen schnelle Löscherfolg zur Verfügung.
Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

Einsatzart
Einsatzort
Waldstück bei Pichl; Markt Tann
Einsatzbeginn
05.04.2021 14:13
Fahrzeuge
Unterstützung

FF Walburgskirchen,

FF Langeneck,

FF Wurmannsquick,

FF Triftern ,

FF Reichenberg ,

FF Tannenbach,

FF Hebertsfelden,

FF Eggenfelden ,

KBR Lippeck ,

KBM 2/3,

KBM 4/4 ,

Polizei Simbach am Inn

zurück zur Liste