Brand Gebäude - Nachforderung Löschwassertransport

Ein Autofahrer bemerkte in Thannöd den Brand eines Gebäudes. Umgehend setzte er einen Notruf ab. Von der Integrierten Leitstelle in Passau wurde Alarm nach Stichwort " B3 Brand Gebäude - Personen in Gefahr" ausgelöst.
 

Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Anbau des Anwesens bereits in Vollbrand. Umgehend wurden erste Löschmaßnahmen begonnen. Parallel dazu wurden zunächst weitere Einheiten zur Löschwasserförderung nachalarmiert. Im weiteren Verlauf wurden noch wasserführende Fahrzeuge angefordert um einen Pendelverkehr zum Wassertransport einzurichten.
Die Bewohner des Gebäudes wurden vom Feuer im Schlaf überrascht, sie konnten sich nur durch einen Sprung aus dem 1. Obergeschoß retten. Der mittalarmierte Rettungsdienst hatte dadurch drei verletzte Personen zu versorgen und in Krankenhäuser abzutransportieren.

Der Löschangriff wurde über mehrere C-Rohre und das Wenderohr der Drehleiter der Feuerwehr Bad Birnbach vorangetragen. Zunächst kam das Löschwasser aus den Fahrzeugtanks, sowie einem angrenzenden Weiher. Parallel dazu wurde von Lengsham aus eine ca. 2,3 km lange Förderstrecke mit einem Höhenunterschied von ca. 120 Meter aufgebaut. Zusätzlich wurden Lösch- und Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr eingesetzt, um Löschwasser an die Einsatzstelle zu Transportieren. Hierzu wurden mehrere Einsatzabschnitte und eine Einsatzleitung eingerichtet.

Nach einiger Zeit zeigten die ergriffenen Maßnahmen Wirkung, so dass die Rückmeldung " Feuer unter Kontrolle" gegeben werden konnte. Nach und nach konnten dann auch wieder Einheiten aus dem Einsatz herausgelöst werden. Man ging dann auch zu Nachlöscharbeiten über. Dadurch konnte auch die lange Förderstrecke wieder abgebaut werden.
Die örtlich zuständigen Feuerwehren blieben noch längere Zeit zur Brandwache vor Ort.

Wir wurden mit unserem Löschfahrzeug im Abschnitt Wassertransport eingesetzt. Die Beamten der Polizei Pfarrkirchen haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, hierzu wurden sie im weiteren Verlauf von der Kripo Passau unterstützt.

Vom Rettungsdienst des BRK mussten zunächst die drei Verletzten Personen versorgt werden. Im weiteren Verlauf standen Einsatzkräfte zur Absicherung der Feuerwehrkräfte in Bereitstellung.

Einsatzart
Einsatzort
Thannöd; Markt Triftern
Einsatzbeginn
27.03.2022 03:12
Presseberichte
Unterstützung

FF Lengsham,

FF Anzenkirchen,

FF Triftern ,

FF Bad Birnbach ,

FF Hirschbach,

FF Reichenberg ,

FF Untergrasensee,

FF Altersham ,

FF Wiesing,

FF Wittibreut,

FF Luderbach,

FF Asenham,

FF Schwaibach,

FF Vierling,

FF Voglarn,

KBR Lippeck ,

KBI Eichlseder ,

KBM 1/3 ,

KBM 5/1 ,

KBM 5/2 ,

KBM 5/3 ,

RTW - Rettungswagen BRK,

Notarzt,

Einsatzleiter Rettungsdienst,

Polizei Pfarrkirchen

zurück zur Liste