Verkehrsunfall PKW - Schulbus

An der Einmündung der Wittelsbacher Straße in die Graf-von Geldern-Straße kam es zum Zusammenstoß eines PKW mit einem Schulbus. Über Notruf wurde die Integrierte Leitstelle Passau verständigt, von dort wurde Alarm nach Stichwort „ THL 2 VU Bus“ ausgelöst.

An der Unfallstelle angekommen bestätigte sich die gemeldete Lage. Zunächst wurden die beteiligten Fahrzeuge gesichert, der Brandschutz sichergestellt und die Graf-von-Geldern Straße im betroffenen Bereich komplett gesperrt. Vom Rettungsdienst wurden die beiden Insassen des beteiligten PKW versorgt. Die Schüler aus dem Bus waren bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits auf dem Weg in das naheliegende Schulzentrum. Der Fahrer des Buses blieb beim Zusammenstoß unverletzt.

 

Von den Beamten der Polizei Pfarrkirchen wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Außerdem wurden die beteiligten Schüler aus dem Bus in ihren Schulen aufgesucht. Die Verletzten aus dem PKW wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser abtransportiert.

 

Nachdem der PKW abtransportiert war und der Bus notdürftig wieder weiterfahren konnte wurde die Fahrbahn noch gereinigt, ehe sie wieder für den Verkehr freigeben werden konnte.

Einsatzort
Graf von Geldern Straße; Stadt Pfarrkirchen
Einsatzbeginn
13.11.2020 07:56
Unterstützung

RTW - Rettungswagen BRK,

Notarzt,

Einsatzleiter Rettungsdienst,

KBM 5/1 ,

Polizei Pfarrkirchen

zurück zur Liste