Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Auf der PAN 4 zwischen Godlsham und Wolkertsham verunfallte ein PKW, dieser hat sich überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurde eine Person im Fahrzeug eingeschlossen. Über Notruf wurde die Integrierte Leitstelle in Passau verständigt, von dort wurde Alarm nach Stichwort " THL 3 Person eingeklemmt" ausgelöst.

Bei diesem Alarmstichwort wurden die Feuerwehren Triftern und Wittibreut jeweils mit ihren hydraulischen Rettungssätzen alarmiert, von der Feuerwehr Pfarrkirchen wurde der Hebekissensatz alarmiert, sowie die Feuerwehr Neukirchen als örtlich zuständige Feuerwehr. Bei Eintreffen der Feuerwehr Neukirchen an der Unfallstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Die Person konnte bereits von Ersthelfern befreit werden.

Aus diesem Grund konnten alle weiteren Feuerwehren den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen und wieder in ihre Gerätehäuser einrücken. Die verletzte Person aus dem Unfallfahrzeug wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus abtransportiert.  Bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten blieb die Straße im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Einsatzort
Verbindungsstraße PAN 4 zwischen Godlsham und Wolkertsham, Markt Triftern
Einsatzbeginn
31.07.2020 18:53
Einsatzende
15.04.2020 13:36
Unterstützung

FF Neukirchen,

FF Triftern ,

FF Wittibreut,

KBI Eichlseder ,

RTW - Rettungswagen BRK,

Notarzt,

Einsatzleiter Rettungsdienst,

KBM 5/2 ,

Polizei Pfarrkirchen

zurück zur Liste