Personenrettung mit Drehleiter

Vom Rettungsdienst wurden wir zur Personenrettung mittels Drehleiter nachgefordert. Von der Integrierten Leitstelle in Passau wurde Alarm nach Stichwort " THL Rettungskorb" ausgelöst.


An der Einsatzadresse wurde die Lage erkundet und parallel dazu die Drehleiter vor dem Gebäude in Stellung gebracht. Die erkrankte Person musste zunächst mittels Schleifkorbtrage im Gebäude eine Etage nach unten gebracht werden. Von dort konnte sie dann nach draußen auf die Tragenhalterung der Drehleiter geschoben, und nach unten gebracht werden. Nach kurzer Zeit konnte die Person an den Rettungsdienst übergeben werden, der sie in ein Krankenhaus abtransportiert.

Vielen Dank an das Personal des Gebäudes für die Unterstützung und an das Rettungsdienstpersonal für die gute Zusammenarbeit.
 

Leider kam es am Rande des Einsatzes zu unschönen Szenen. Das bei Einsätzen an exponierten Örtlichkeiten Passanten die Arbeit der Rettungskräfte beobachten ist grundsätzlich in Ordnung, solange diese Arbeit dadurch nicht behindert wird und entsprechender Abstand eingehalten wird. Das aber eine Personenrettung mittels Handy gefilmt wird, und der Filmer, wenn er darauf angesprochen wird, auch noch ausfallend wird, geht überhaupt nicht!

Einsatzort
St.-Remy-Platz; Stadt Pfarrkirchen
Einsatzbeginn
26.03.2022 10:40
Unterstützung

KBM 5/1 ,

Notarzt,

RTW - Rettungswagen BRK

zurück zur Liste