29.07. - 07.08.2021 Ausbildung Atemschutzgeräteträger

Nach zweijähriger Pause fand im Sommer 2021 nun endlich wieder ein Atemschutzlehrgang   unter strengen Auflagen und unter Beachtung der Schutz – und Hygienevorschriften bei der Feuerwehr Pfarrkirchen statt.

In dem 28 - stündigen Lehrgang, der mit Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Rottal – Inn besucht war, lernten die angehenden Atemschutzgeräteträger in mehreren theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten den Umgang mit Maske und Pressluftatmer.

Das richtige Absuchen und Vorgehen in einer verrauchten Wohnung, die Rettung von verletzten Personen und der Umgang mit Stresssituationen gehörte ebenso mit zum Lehrgangsplan wie das Vorgehen an einer heißen Türe. Die Teilnehmer wurden Stück für Stück an ihre eigene körperliche Belastungsgrenze herangeführt.

Zum Lehrgangsende mussten sich die 13 Teilnehmer bei einem praktischen und theoretischen Prüfungsteil beweisen.

Die Feuerwehr Pfarrkirchen bedankt sich bei allen Teilnehmern für die gute Zusammenarbeit, bei diesem doch außergewöhnlichen Lehrgang.