Zum Start des Rottaler Volksfestes fand wie immer der traditionelle Volksfestauszug statt.

Auf Einladung der Stadt Pfarrkirchen nahmen wir mit unserer Fahne und einer Abordnung daran teil.

 

Zusammen mit der Jugendfeuerwehr Reichenberg machte unsere Jungendfeuerwehr einen Ausflug zur Flughafen-Feuerwehr nach München. Dort besichtigten sie die Feuerwache und alle Fahrzeuge. Im Anschluss ging es weiter in den Olympiapark nach München. Dort bestand die Möglichkeit, in der Eishalle Schlittschuh zu laufen oder sich frei im Park zu bewegen.

Nach diesem ereignisreichen Tag kehrten die Jugendlichen am Abend wieder nachhause zurück.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Andreas Kindermann vom REWE Andreas Kindermann OHG in Pfarrkirchen, der uns die Verpflegung gesponsert hat!

 

Am Freitag, dem 26.01.2024 hielten wir unsere jährliche Vollversammlung in der Stadthalle Pfarrkirchen ab.

Unsere verschiedenen Tagesordnungspunkte brachten neben der Begrüßung und dem Bericht über die Vereinsveranstaltungen durch unseren 1. Vorstand Walter Geisperger auch den Bericht des stellv. KDT Alexander Hohenthaner der über Zahlen, Daten und Fakten, wie die stattliche Anzahl von 194abgearbeiteten Einsätze im Jahr 2023 hervor.

Eine großartige Leistung, die nur mit einer Top motivierten, sehr gut ausgebildeten und bestens ausgestatteten Mannschaft zu bewältigen war.

Neben den Grußworten durch unseren 1. Bürgermeister und Zugführer Wolfgang Beißmann konnten wir auch Grußworte von Polizei, BRK, der Landkreisinspektion sowie unserem Stadtpfarrer entgegennehmen.

Die Ehrungen, Beförderungen und Bekanntgabe des „Feuerwehrmann des Jahres“ rundeten den Abend ab.

 

Zu Ehren des als Pestheiligen verehrten Sebastian fand am Sonntag wieder die traditionelle Sebastiani Prozession statt.

Auf Einladung der Kath. Pfarrei Pfarrkirchen nahmen wir heute mit unserer Fahne und einer Abordnung am Gottesdienst und der anschließenden Prozession teil.

Ebenso waren wir für die Verkehrsabsicherung der Prozession verantwortlich.

 

Im letzten Jahr hatten uns die Kameraden aus Eggenfelden zum Kicker Turnier geladen. In diesem Jahr folgte nun die Gegeneinladung.

In zahlreichen Einzelrunden wurden die Sieger ermittelt.

Die ersten Plätze konnten sich unsere Gäste erspielen.

Wir freuen uns schon auf die Revanche im nächsten Jahr!

 

Zum Termin der letzten Jugendübung im alten Jahr feierte unsere Jugend ihre eigene Weihnachtsfeier.

 

Am letzten Übungsmontag vor Weihnachten und Neujahr feierten wir im Feuerwehrhaus unsere Weihnachtsfeier.

Beim klassischen Wintergrillen versorgten uns die Griller Alex und Andi mit feinen Köstlichkeiten.

Beim gemütlichen Zusammensitzen ließen wir das ablaufende Jahr Revue passieren und freuen uns schon auf viele Aktivitäten im neuen Jahr!

 

 

Die Botschaft des Friedenslichtes

Das Licht ist das weihnachtliche Symbol. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird in Deutschland seit 25 Jahren an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ erinnert und an den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen. Dieses Jahr wird das Friedenslicht besonders sehnsüchtig erwartet.

Gemeinsam mit den Pfadfindern haben wir das Friedenslicht in einem Gottesdienst am Gartlberg weitergegeben.

 

Nachdem wir im Frühjahr 2023 unser neues Stüber‘l beziehen konnten, stand nach einer Renovierung nun auch der Wiedereinzug

in unsere Einsatz-Umkleide an.

Ausgestattet mit Lüftung und neuen Spinden bezogen wir heute Vormittag mit vereinten Kräften die gewohnte Umkleide.

Mit der nachträglich eingebauten Lüftungsanlage trocknen nach Regeneinsätzen unsere Schutzanzüge deutlich schneller aus.

Die neuen Spinde mit schwarz/weiß Trennung ermöglichen uns jetzt, die private Kleidung von der Einsatzkleidung getrennt zu lagern.

Zudem wurde eine Damenumkleide mit separaten Duschen installiert.

Unser Dank gilt der Stadt Pfarrkirchen, die es uns wieder ermöglicht den stetig wachsenden Herausfordernden gerecht zu werden.

 

Am Sonntag, den 22. Oktober 2023 fand im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntag auch wieder der Tag der Sicherheit statt.

Wir präsentierten uns mit unseren Einsatzfahrzeugen direkt vor dem Rathaus.

Bei strahlendem Sonnenschein  konnten wir vielen Besuchern unsere Fahrzeuge zeigen und ihnen unseren Dienst am Bürger näherbringen.

 

An diesem Abend stand wieder mal gemütliches Zusammensein auf dem Programm.

Zahlreiche Helfer/-innen haben den Saal dekoriert und das wundervolle Buffet zusammengestellt.

Die Besucher genossen die reiche Auswahl am Buffet und im Anschluss die leckeren Kuchen unserer "Backe, Backe Kuchen" Gruppe!

Bis spät in die Nacht wurde so dieser gemütliche Abend gemeinsam gefeiert.

 

Wir beteiligten uns heuer erstmalig am bayernweit einheitlichen Termin des LFV Bayern für die "Lange Nacht der Feuerwehr".

Dazu hatten wir ab 18.00 Uhr die Bevölkerung zu uns ins Feuerwehrhaus eingeladen. Zahlreiche Interessenten konnten bei bestem Wetter .

unsere erste Einsatzübung bestaunen.

In einem umgelegten Baucontainer hatten wir provisorisch ein Zimmer eingebaut, das wir dann entzündeten. Unsere Einsatzkräfte zeigten sehr eindrucksvoll das Vorgehen unter Atemschutz bei diesem rasch entstehenden Zimmerbrand. Dabei konnte man sehr gut die schnelle Ausbreitung des Brandes und die enorme Rauchentwicklung erkennen.

In der zweiten Einsatzübung holten unsere Einsatzkräfte mittels hängender Rettung eine verletzte Person vom Dach.

Den ganzen Abend lang gab es unterschiedliche Geschicklichkeitsübungen für alle Besucher.

Für das leibliche Wohl war ebenso bestens gesorgt.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für ihr Kommen.

 

Einige Kinder konnten den großen Tag kaum erwarten: „Endlich zur Feuerwehr“. Am 16.8.2023 kamen dann 24 interessierte Kinder an das Feuerwehrhaus, um in verschiedenen Stationen die Arbeit der Feuerwehr näher kennen zu lernen. Dazu gehören unter anderem das in Betrieb nehmen eines Hydranten und die Rettung einer Kinderpuppe aus der Übungswohnung. Beim Umsetzen eines Tennisballs mithilfe des Rettungsspreizers und dem Bowlen mit einen Feuerwehrschlauch konnten alle ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Fehlen durfte natürlich nicht, in den Feuerwehrautos Probe zu sitzen, das Feuerwehrhaus zu erkunden und den Drehleiterkorb von innen zu besichtigen. Viel zu schnell war dieser ereignisreiche Nachmittag zu Ende. Wir bedanken uns recht herzlich für euren Besuch bei uns im Feuerwehrhaus und freuen uns schon, wenn ihr mit dem erreichten 12. Lebensjahr zu uns in die Jugendfeuerwehr kommt! Diese Einladung gilt übrigens für alle Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr.

Danke an alle, die zum tollen Gelingen beigetragen haben!

 

Vom 03. - 04.08.2023 hatten wir in der Stadt Pfarrkirchen die BR-Radltour zu Gast.

 

Ca. 1100 Radfahrer nächtigten in Pfarrkirchen. Hauptakt bildete am Abend das Open-Air am P&R Parkplatz in Pfarrkirchen.

 

Die Feuerwehr Pfarrkirchen hielt mit einer Löschgruppe die Brandsicherheitswache am Veranstaltungsgelände samt Einsatzleitung für die Blaulicht Organisationen.

 

Vielen Dank an unsere Stadtteilfeuerwehren für die Unterstützung beim Absichern der Strecke!

 

Am Mittwoch, den 26.07.2023 wurden insgesamt 140 Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Rottal - Inn durch unseren Landrat Michael Fahmüller und Kreisbrandrat René Lippeck in einer feierlichen Stunde mit der Fluthilfemedaille des Landes Rheinland - Pfalz ausgezeichnet.

Vor 2 Jahren setzte sich ein Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Rottal - Inn in Richtung Ahrtal in Bewegung um die Kräfte im Katastrophengebiet zu unterstützen.

Kräfte FF Pfarrkirchen:

WLF Kater RI 36/1

- Stellv. KDT Alexander Hohenthaner

- GF Matthias Schwarz

KDOW PAN 10/1

- Simon Schlag

 

Großübung am Pausenhof: Die Projekttage am Gymnasium haben die Schulsanitäter dazu genutzt, mithilfe der örtlichen Feuerwehr, der BRK-Bereitschaft und der Polizei einen Rettungseinsatz infolge eines Autounfalls eindrucksvoll zu demonstrieren.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und das große Interesse von Seiten der Schüler.

 

Bei unserer internen Grillfeier für Freunde und Gönner unserer Wehr konnten wir sehr viele Ehrengäste begrüßen. Unsere Freunde der Feuerwehr Eggenfelden und der Feuerwehr Pfarrkirchen bei Bad Hall waren bei strahlendem Sonnenschein jeweils mit einer großen Abordnung zu uns ins Feuerwehrhaus gekommen.

Endlich konnten wir wieder mal ein paar ruhige gemeinsame Stunden mit unseren Familien und Freunden verbringen. Danke an alle Helfer, die dieses Fest wieder möglich gemacht haben.

 

 

Bei dem diesjährigen Fronleichnamstag nahmen wir wieder mit einer Fahnenabordnung beim Gottesdienst und der anschließenden Fronleichnamsprozession teil.

Die kirchlichen Feiertage zählen im Vereinsleben der Feuerwehr Pfarrkirchen zu festen Terminen, hierzu tragen alle Mitglieder Ihre Feuerwehruniform.

Zusätzlich standen einige Kameraden während des ganzen Umzugs zur Absicherung parat.

Im Anschluss kehrten wir auf Einladung unseres Dekan und Pfarrer Dr. Wolfgang Schneider noch im Pfarrhof zum Frühschoppen ein. Vielen Dank für die Einladung.

 

 

 

Im Rahmen der Blaulichtwoche des evangelischen Kindergartens durfte natürlich die Feuerwehr nicht fehlen. Wir nahmen mit unserem Löschgruppenfahrzeug sowie unserem Mehrzweckfahrzeug an der Veranstaltung teil. 

In mehrere Gruppen aufgeteilt kamen über den Vormittag verteilt rund 120 Kinder zu unserem "Übungsplatz". Hier konnten unser Löschfahrzeug sowie das MZF natürlich intensivst begutachtet werden.

Wir erklärten den neugierigen "Feuerwehranwärtern" viele Dinge unserer Ausstattung wie beispielsweise die Atemschutzgeräte - wie funktionieren diese und wozu braucht man die überhaupt. Weiter wurde die gesamte persönliche Schutzausrüstung - Jacke, Hose, Helm, Handschuhe und Stiefel - eines Feuerwehrmanns/-frau erläutert.

Ebenso wurde erklärt, wozu man ein MZF benötigt. Natürlich mussten sogleich die vielen im Fahrzeug verbauten Funkgeräte getestet werden.  

Das Highlight für die Kinder war der "Löschangriff" auf die brennenden Häuschen. Hierzu musste jedes Kind einen Helm aufsetzen und schon ging es mit dem D-Schlauch ans Löschen. 

Abschließend musste bei jeder Gruppe eine Erzieherin sich dann noch beim Firetrainer im Löschen eines echten Feuers beweisen. Dies schafften alle bravourös durch die lautstarke Anfeuerung der Kinder.

Wir dürfen uns bei der Leitung sowie dem gesamten Personal des Kindergartens für die sehr unterhaltsame Veranstaltung bedanken und kommen gerne wieder. Besonderer Dank gilt natürlich an erste Stelle den Kindern für das große Interesse und die tolle Mitarbeit.

 

 


Bei strahlendem Sonnenschein gaben sich unser Kamerad Jonas und seine Franzi das Ja-Wort. 

Wir hatten dabei die besondere Ehre, bei der standesamtlichen Trauung "Spalier" zu stehen.

Wir gratulieren Euch beiden ganz herzlich zu Eurer Hochzeit und wünschen Euch alles gute für den gemeinsamen Lebensweg.

 


Am Sonntag, den 7. Mai 2023 waren wir bei unserem Patenverein aus Pfarrkirchen bei Bad Hall zum Florianisonntag mit Fahrzeugsegnung eingeladen. Mit unserer Fahne und einer Abordnung machten wir uns auf den Weg nach Pfarrkirchen bei Bad Hall.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand die Fahrzeugsegnung des neuen Kommandofahrzeuges statt.

Die Musikkapelle und die Liveband "Devils unplugged" gestalteten den anschließenden Frühschoppen. Auch wir überbrachten unsere Glückwünsche und übergaben als Präsent eine leckere Brotzeit.

Wir wünschen der Feuerwehr Pfarrkirchen bei Bad Hall allzeit gute Fahrt und sicheres Nachhausekommen!

 


Pünktlich um 18.00 Uhr starteten wir im gut gefüllten Saal unsere Geburtstagsfeier 1. Halbjahr. Der Vorstand begrüßte die Gäste und wünschte der Veranstaltung einen guten Verlauf. Den gelieferten Schweinsbraten mit Knödeln und Kraut ließen sich dann alle schmecken. Die zahlreich anwesenden Kinder nutzten im Anschluss das schöne Wetter und vergnügten sich auf dem Hof mit den neu besorgten Spielsachen. So verbrachten wir nach heuer schon über 50 Einsätzen endlich mal mit unseren Familien ein paar erholsame und gemütliche Stunden im Feuerwehrhaus. 

 

Neugestaltung unseres Stüberl´s in Eigenregie von Januar bis März 2023

Die im letzten Jahr neu gewählte Vorstandschaft hat sich für diese Periode viel vorgenommen.

Das erste Großprojekt, die Renovierung unseres Stüberl´s, konnte schon jetzt abgeschlossen werden. Wir finden, es kann sich durchaus sehen lassen!

In kürzester Zeit konnten wir Angebote einholen, sodass wir kurz nach Weihnachten mit den Renovierungsarbeiten beginnen konnten.

In beispiellosen Arbeitseinsätzen von Jugendfeuerwehr, "Alten Spritzern" und aktiver Mannschaft konnten wir den Großteil der anfallenden Arbeiten in Eigenleistung meistern.

Schon nach wenigen Wochen konnten wir unser neues Stüber´l wieder beziehen und dies dient uns fortan wieder als gemütlicher Aufenthaltsraum zur Kameradschaftspflege.

Wir möchten uns auf diesen Weg nochmals herzlich bei der Stadt Pfarrkirchen und unserer gesamten Mannschaft für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung und das tolle Ergebnis bedanken.

 

Kameradschaftsabend auf dem Rottaler Volksfest am 1. April 2023

Zum Kameradschaftsabend auf dem Rottaler Volksfest traf sich jung und alt.

Gemeinsam verbrachten wir unterhaltsame und gemütliche Stunden im Bierzelt.

 

Zum Start des Rottaler Volksfestes findet immer der traditionelle Volksfestauszug statt.

Auf Einladung der Stadt Pfarrkirchen nahmen wir mit unserer Fahne und einer Abordnnung daran teil.