zurück Übersicht vor
Einsatz 13 von 87 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: Brand
Kurzbericht: Brand Wohnhaus Personen in Gefahr
Einsatzort: Neukirchen, Markt Triftern
Alarmierung FF Pfarrkirchen :

am 28.01.2019 um 03:51 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort: MZF DLK 23/12 LF 20/16 GW-AS ELW

Einsatzbericht:

Eine Zeitungsausträgerin bemerkte an einem Wohnhaus eine starke Rauchentwicklung. Über Notruf verständigte sie die Integrierte Leitstelle in Passau, von dort wurde Alarm nach Stichwort " B3 Person" ausgelöst.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzadresse konnte diese Rauchentwicklung bestätigt werden, von Betroffenen wurde auch eine starke Hitzeentwicklung im Dachgeschoss gemeldet. Aus dem kompletten Dach drang Rauch.

Umgehend wurde ein Innenangriff unter Atemschutz ins Dachgeschoss begonnen, welcher auf Grund der großen Hitze bald wieder abgebrochen werden musste. Parallel dazu wurde die Drehleiter der Feuerwehr Pfarrkirchen in Stellung gebracht, und eine Wasserversorgung aufgebaut.
Zur Unterstützung des Einsatzleiters wurde das Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr Pfarrkirchen zur Führungsunterstützung nachgefordert. Im weiteren Einsatzverlauf zündete zunächst das Erdgeschoss durch, etwas später dann das komplette Dach. Umgehend wurden weitere Einsatzkräfte, vorwiegend Atemschutzgeräteträger sowíe eine weitere Drehleiter nachalarmiert.

Das Brandobjekt wurde in zwei Einsatzbschnitte aufgeteilt. Die Brandbekämpfung konnte nun nur noch von Außen, bzw. über die Drehleitern von oben erfolgen. Um auch alle Brandherde erreichen zu können wurde das Gebäude mit einem Bagger teilweise eingerissen. Nach Freigabe durch die Brandermittler der Polizei wurde der betroffen Gebäudeteil komplett eingerissen.
Die Feuerwehr Neukirchen kümmerte sich abschließend um eine Brandwache und das Ablöschen immer wieder aufflackernder Glutnester.

Die Bewohner des Gebäudes konnte dieses alle unverletzt verlassen. Bei den Löscharbeiten wurde ein Atemschutzgeräteträger leicht verletzt.

Während des gesamten Einsatzes stand der Rettungsdienst des BRK zur Absicherung in Bereitstellung. Außerdem übernahmen weitere Einsatzkräfte des BRK die Versorgung der Feuerwehrkräfte mit Essen und Getränken.

Die Brandfahnder der Polizei haben die Ermitlungen zur Brandursache aufgenommen.

Weitere Kräfte:
FF Neukirchen, FF Triftern, FF Altersham, FF Walburgskirchen, FF Reichenberg, FF Postmünster, FF Anzenkirchen,
FF Wittibreut, FF Tann, FF Voglarn, KBR Lippeck, KBI Eichelseder, KBM 5/2, BRK Rottal-Inn mit Notarzt, mehreren RTW, Einsatzleiter Rettungsdienst, Verrsorgungseinheit, Polizei Pfarrkirchen, Kripo Passau

Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)
Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)Brand vom 28.01.2019  |  (C) Feuerwehr Pfarrkirchen (2019)
ungefährer Einsatzort: